Aktuelles

Vesperkirche öffnet vom 12. bis 21. März ihre Türen


Vesperkirche in Calw

Die Calwer Vesperkirche 2019 öffnet am kommenden Dienstag, 12. März, in der Stadtkirche am Marktplatz ihre Türen: Bis Donnerstag, 21. März, dreht sich täglich von 11 bis 15 Uhr alles um das Motto „Gemeinsam Zeit genießen“. Oberbürgermeister Ralf Eggert, der gerne die Schirmherrschaft übernommen hat, eröffnet die Vesperkirche gemeinsam mit Dekan Erich Hartmann am 12. März um 12 Uhr. 

Menschen aus allen Gesellschaftsschichten setzen sich an einen Tisch, um „gemeinsam Zeit zu genießen“. Eingeladen sind all diejenigen, die kein Geld haben und trotzdem ein warmes Essen bekommen möchten, und auch all diejenigen, die es sich leisten können und mit ihrer Spende helfen möchten, die Vesperkirche zu unterstützen.

Täglich in der Vesperkirche

  • Öffnungszeiten von 11 bis 15 Uhr.
  • Begrüßung der Besucher mit Kaffee oder Tee.
  • Von 11.30 bis 14.30 Uhr gibt es ein leckeres Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen.
  • Möglichkeit für vertrauliche Gespräche für Menschen in schwierigen Lebenslagen.
  • Speise für die Seele von 12.30 bis 14.00 Uhr: Das geistliche Angebot einer individuellen Segnung und Salbung.
  • Ein Arzt steht für die Gesundheit des Leibes bereit.
  • Eine Leseecke mit aktuellen Tageszeitungen und Büchern zum Schmökern und Ausleihen.
  • Kostenloses Haareschneiden an einzelnen Tagen.
  • Eine betreute Kinderecke mit Spielen, Basteleien und Tischkicker.

Sonderaktion des öffentlichen Nahverkehrs

Der Einzelfahrschein gilt am Ausgabetag ohne zeitliche Einschränkung aus allen Orten des Tarifverbundes auch für die Rückfahrt. Die Besucher erhalten in der Vesperkirche einen Stempel auf den Fahrschein als Nachweis. In den Zügen ist  bei Kontrollen der abgestempelte Fahrschein vorzuzeigen.

Fahrdienst

Es ist ein kostenloser Fahrdienst eingerichtet, Telefon 0162 8122600.

Das Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm ist vielfältig: Der Film „Parked“ wird am Montag, 18. März, um 19 Uhr gezeigt.

„Eine entspannte musikalische Bilderreise“ durch den Schwarzwald steht am Freitag, 15. März, um 19 Uhr auf dem Programm. Mit den außergewöhnlichen Stuttgarter Salonikern, dem Orchester der unbegrenzten Möglichkeiten unter der Leitung von Kapellmeister Patrick Sieben und Bildern des bekannten Reisebuchautors Dieter Buck.

Ein Benefizkonzert zu Gunsten der Calwer Hospizgruppe, die mit dem Gospel-Chor Fetz Domino ihr 25-jähriges Bestehen feiert, findet am Samstag, 16. März, um 19 Uhr in der Stadtkirche statt.

Ein ökumenischer Vesperkirchen-Gottesdienst wird für alle Generationen am Sonntag, 17. März, um 10 Uhr veranstaltet.

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK