Aktuelles

Neue Schilder für die Hirsauer Ortseinfahrten


Luftkurort ist Hirsau schon seit Jahrzehnten und ab sofort darf die Stadt Calw das auf den Schildern an den Ortseingängen mit dem Zusatz „Staatlich anerkannter Luftkurort“ kundtun.

Neue Schilder für die Hirsauer OrtseinfahrtenZusammen mit Arne Mellert und Katharina Kimmich vom Heilbäderverband Baden-Württemberg e.V. sowie Klaus Morgeneier-Hammes und Claudia Nothacker-Kost vom Hirsauer Ortschaftsrat montierten Oberbürgermeister Florian Kling und Ortsvorsteher Davide Licht das erste Schild.

Es sei ein langer Weg bis zu diesem Moment gewesen, so der Heilbäderverbands-Geschäftsführer Mellert. In Hirsau ist die Freude über die neuen Ortsschilder groß, denn die Einwohner legen Wert auf ihr Prädikat, wie Ortsvorsteher Davide Licht berichtet.

Nun gilt es dieses weiterhin mit Leben zu füllen mit „Konzepten, die authentisch aus dem Ort heraus entwickelt werden“, so Oberbürgermeister Kling. Die Möglichkeiten vor Ort und auch in den anderen Calwer Teilorten Natur zu erleben, sind vielfältig. Wanderwege, Radwege, die weiter ausgebaut werden, und Sehenswürdigkeiten locken heute bereits viele Besucher an. Das werden künftig sicher noch mehr sein, wie Katharina Kimmich prophezeit. „Die Menschen werden in den nächsten Jahren stärker auf den Erholungsfaktor in ihrer eigenen Umgebung setzen.“

Darauf bereitet sich die Stadt Calw bereits vor, indem sie im Bereich Tourismus ständig am Ball bleibt. Eine wichtige Entwicklung werde dabei die Hermann-Hesse-Bahn sein. „Mit dieser Verbindung können wir die Gäste direkt in der Metropolregion abholen und zu uns bringen“, sagte Oberbürgermeister Kling.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK