Veranstaltungen

Theaterstück: „Die Heimkehr“ - eine Heimatgeschichte von Hermann Hesse

Sa, 12. Oktober 2019
20:00 Uhr

In „Die Heimkehr“ erzählt Hermann Hesse eine zarte Liebesgeschichte, in der zwei gesellschaftliche Außenseiter, ein Weltenbummler und eine Witwe, im jeweils anderen eine neue Heimat und Geborgenheit finden. Die Inszenierung für drei Schauspieler des Profitheaters der Region entsteht in Kooperation mit dem Hermann Hesse Kolloquium.
Beschreibung
In der Theateraufführung „Die Heimkehr“ am Samstagabend in der Calwer Aula von erzählt Hesse eine zarte Liebesgeschichte, in der zwei gesellschaftliche Außenseiter im jeweils anderen eine neue Heimat finden. Der wohlhabende Geschäftsmann Schlotterbeck kommt nach Jahrzehnten in seinen Heimatort Gerbersau zurück. Zunächst mit offenen Armen empfangen, stößt er immer mehr auf Missgunst und Ablehnung. Noch vehementer ist die Ausgrenzung und der Rufmord an seiner Nachbarin, einer jungen Witwe. Das Aufeinandertreffen dieser beiden Einzelgänger wird zu einer schicksalhaften Begegnung….
Unter der Regie von Andreas Jendrusch bringen die Schauspieler Birgit Heintel, Hans-Herbert Diehl und Serjoscha Ritz diese Erzählung aus Gerbersau – wie Hesse seine Geburtstadt poetisch nannte – zur Aufführung.


Veranstaltungsort
Aula Calw
Am Schießberg
75365 Calw
Kosten
19,00 Euro, erm. 15,00 Euro

Die Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten und Mitglieder der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK