Veranstaltungen

Vom Lehren zum Lernen - Warum muss sich nicht nur die Hochschulbildung wandeln?

Mi, 12. Februar 2020
19:30 Uhr

Übervolle Hörsäle und Klassenzimmer, Klagen über schlechte Deutsch- und Mathematik-Kenntnisse der Schulabgänger und auch der Neu-Gymnasiasten, schlechtes Abschneiden in internationalen Rankings, mangelnde Berufstauglichkeit der Hochschulabsolventen, unfähige Dozenten und Lehrer, die Liste der Klagen von Arbeitgebern, Hochschuldozenten und der breiten Öffentlichkeit über das deutsche Bildungssystem ist lang.
Beschreibung
Droht das einstige Vorzeigeland in Punkto Bildung Deutschland endgültig den Anschluss zu verlieren und Deutschland seine internationale Wettbewerbsfähigkeit? In der Tat ist es höchste Zeit sich um die Zukunft der Bildung Gedanken zu machen. Lehrmethoden aus dem Kaiserreich, verbunden mit Prüfungen aus der Steinzeit, schaffen keinen teamfähigen, kreativen innovationsfreudigen Berufsnachwuchs, der den Anforderungen der globalen digitalen Welt gerecht wird. In der Veranstaltung werden Antworten auf die drängenden Fragen des Bildungswesens entwickelt, anschaulich und provokativ.

Prof. Dr. Stephan Schöning ist Akademischer Leiter und Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzen am Campus Calw der SRH Hochschule Heidelberg. Seit Längerem beschäftigt er sich mit den Herausforderungen des Bildungssystems in Deutschland, nicht zuletzt inspiriert durch die Einführung des innovativen Lehrkonzepts CORE (Competence Oriented Research and Education) der SRH Hochschule Heidelberg,
Veranstaltungsort
SRH Hochschule Calw
Lederstraße 1
75365 Calw
Kosten
6,00 Euro
Hinweise
Keine Anmeldung erforderlich

Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
Volkshochschule Calw e. V.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK