Veranstaltungen

Ausstellung: Wir schaffen was - Positive Integrationsgeschichten aus Calw

Mo, 14. Oktober bis Fr, 15. November 2019
Mo.-Fr. 8.30-11.30 Uhr, Do. 14.00-18.30

Im Calwer Rathaus-Foyer ist die Ausstellung „Wir schaffen was“ mit Porträts sechs Geflüchteter in Arbeit zu sehen. Die Ausstellung will positive Integrationsgeschichten aus Calw nahebringen.
Beschreibung
Auf den im Rathaus-Foyer ausgestellten Fotos zeigen Geflüchtete, die in Calw arbeiten, nicht nur ihr Gesicht, sondern stellen sich auch als Person mit ganz persönlichen Aussagen vor.

Peter Böltz, Leiter der Diakonischen Bezirksstelle in Calw, war gemeinsam mit Birgit Auer, ebenfalls von der Diakonie und zuständig für Migrationsberatung, einer der Hauptinitiatoren für die Realisierung der Schau. Beide freuen sich über die gelungene Umsetzung des Projekts und die Möglichkeit, dies als erste Ausstellung im neuen Rathaus tun zu dürfen. Die Grundidee einer solchen Schau war bereits in Nagold erfolgreich und wurde nun mit sechs Calwer Flüchtlingen personalisiert. Böltz sieht die Aufgabe der Diakonie darin, „Sprachrohr zu sein für Menschen, die keine Stimme haben“. Mit Netzwerken denen, die schaffen wollen, die Möglichkeit bieten zu können, dies zu tun – durch Spracherwerb, Erwerbstätigkeit und Wohnraum. 
Veranstaltungsort
Foyer im Rathaus Calw
Marktplatz 9
75365 Calw
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK